realitaet
Endlich mal ein bisschen Ruhe!

Gestern hatte ich endlich mal einen ruhigen Abend! Dafür habe ich zwar das Training geschwänzt, aber das ist mir so was von egal. Diese Pause war einfach soooo wichtig. Einfach mal durch atmen und aufs Sofa chillen ohne Stress. Hab wieder nix geschafft, außer dass meine Matratze gekommen ist, in der es sich übrigens fabelhaft schläft, ich einkaufen war und Danni Lowinksi geschaut hab. Das ist ja so genial. Darüber könnte ich ewig lachen! Was mich aber immer wieder traurig macht, ist wenn ich meinen Kalender öffne und da steht: mehrtägiges Ereignis – Casi in Köthen! Ahhh! Ich habe seit Dienstag nichts von ihm gehört und ich habe das Gefühl durchzudrehen! Hab heute über Lena nachgedacht. Sie darf mit dem A-Kader zur Champions Trophy. Sau cool, aber wer weiß, ob das alles so gerechtfertigt ist. Für sie als Menschen freu ich mich super, aber für sie als Spielerin, weiß ich nicht genau was ich davon halten soll. Habe deshalb über meine Spiele mit ihr nachgedacht. Automatisch musste ich an das Spiel gegen Braunschweig denken und natürlich auch an Casi. Als ich daran gedacht habe und auch jetzt wenn ich davon schreibe, kribbelt es so unglaublich in meinem Bauch. Wenn ich daran denke wie er mir damals Hallo gesagt hat und wie er mich berührt hat, bekomme ich fast eine Gänsehaut. Scheiße, ich vermisse ihn sooo krass! Wie soll das denn noch werden? Schließlich fährt er in ein paar Tagen in den Urlaub. Und anschließend ist er noch mal eine Woche in Polen bei der mU21-EM! HILFE!!!

Schaue gerade zwischendurch mal Fotos von unserer Mannschaft um mich ein bisschen von Casi abzulenken. Da sind echt richtig geile dabei!

Naja, aber meine Gedanken dürfen eigentlich ganz gerne bei Casi bleiben, wenn es nicht so unheimlich weh tun würde. Mal schauen. Von mir aus gibt es jetzt erstmal keinen Schritt in seine Richtung. Meiner Meinung nach ist ganz ganz stark er am Zug! Hoffentlich lässt er sich damit nicht allzu viel Zeit. Also vor EM wäre groß, weil ich sonst noch ewig warten muss! Ahhhh!!!

Aber mit meinem schönen ruhigen Abend war ich noch gar nicht fertig. Bevor es an Danni Lowinksi ging, habe ich noch auf Sat1 30 über Nacht geschaut. Toller Film. Einfach total süß und das Lied „Why can’t I“ – eines meiner Lieblingslieder – kam auch drin vor.

Außerdem warte ich gerade die ganze Zeit darauf, dass mein Bruder nach Hause kommt, denn: Meine TOEFL-Ergebnisse stehen im Internet, ABER ich traue mich nicht reinzuschauen. Also soll er zuerst schauen. Weiß nicht was das bringen soll, aber vielleicht ist er ja meine Glücksfee! :D :D :D Am liebsten hätte ich natürlich wenn Casi das machen würde, aber das ist wohl eher unmöglich! Würde so gerne wissen was er gerade macht. Training, Mittagessen, Schlafen oder haben sie vielleicht doch einen freien Tag? Wie gesagt ich drehe noch durch!!!

Noch circa 20 Minuten dann ist mein Bruder daheim! Ich warte und warte! Gleich werden wir es wissen!! So wie es aussieht gehe ich vorher aber noch essen! Junis und Patricia nehmen mich mit! Uuii, das war knapp. Hab eben Helle bei Facebook geschrieben. Fast hätte mich Patricia erwischt! :D

Naja bin jetzt auf jeden Fall vom Essen wieder da und bin zwar immer noch verrückt nach Casi und kurz vor dem durchdrehen, dafür aber zusätzlich gut gelaunt, DENN: ICH HABE DEN TOEFL BESTANDEN! Kaum zu glauben, aber wahr!! 86 Punkte! Offen gesagt, muss ich mich da für 6 Punkte bestimmt bei meinem Nachbarn bedanken, ohne den wäre weder Listening noch Reading so gut geworden! :D Konnte meinem Dad ja schlecht sagen, habs nur geschafft, weil mein Sitznachbar so gut war! :D

So jetzt muss ich mich nur noch bewerben. Nur noch ist gut! Das läuft alles auf Hochtouren. Erfolgsbestätigung vom DHB ist fertig. Schreiben vom Bundestrainer bekomm ich auch. Urkunden werden gerade kopiert und da fehlt nur noch mein Motivationsschreiben. Das ist aber gar nicht so einfach – glaub ich. Einen Anfang zu finden wird schwierig, aber wenn man einmal drin ist, läufts sicher. Naja, das ist auf jeden Fall für morgen geplant. So dann fang ich doch jetzt einfach mal mit dem Motivationsschreiben an. Hier auf der Arbeit gibt es sowieso nicht richtig was zu tun. Und außerdem lenkt das gut von Casi ab. Küüüssseee an euch und natürlich 1000 an ihn! <3

 

Weisheit des Tages: Alle guten Dinge sind 4!

2.7.10 13:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfŁgen
Gratis bloggen bei
myblog.de