realitaet
Tag 1 seiner Abwesenheit - inmitten einer mehr als stressigen Woche

Hallo ihr Lieben,
es ist Mittwoch und ich brauche Wochenende so dringend wie selten! Ich bin so unglaublich fertig. Nachdem ich SAP verlassen hatte, war ich sofort in den Club gedüst. Oli war natürlich schon daheim! Zum Glück hab ich Höppi angesprochen, der ihn dann angerufen hat. Daraufhin bin ich dann wieder in meinen Audi eingestiegen und in die Feldstraße gefahren. War aber eigentlich sau cool so! Hab mich nämlich noch circa 15 Minuten mit ihm unterhalten und so. War total nett. Und dafür hat Casi ja jetzt auch die DVD! Also vielleicht hat er sie jetzt schon. Vielleicht aber auch erst später. Ist ja auch egal! Aber ich würde mir so sehr ein angebrachtes „Danke“ wünschen! Am liebsten wie gesagt per SMS!
Naja, abends hatten wir dann Training. Sollte eigentlich eine ganz entspannte Sache werden. Aber: wir waren dann doch erst 45 Minuten laufen um anschließend fast 1,5 h Hockey zu spielen. Ich war so fertig. Vor allem weil es so heiß war. Das Problem ist, dass ich heute schon wieder Training habe … Stützpunkt von A bis D-Kader!!! Ahhh!! In meinem aktuellen Zustand kann ich für nichts garantieren.
Hab mir sicherheitshalber mal eine Badewanne nach dem Training gegönnt. Hat aber wohl nichts gebracht. Die Buchstabensuppe danach war jedoch sehr lecker. Und auch „Der letzte Bulle“ hat mich ein wenig entspannt. Durch das scheiß Wochenende ist mein Schlafzyklus total verschobene. D. h. ich bin zwar todmüde kann aber vor 00:30 nicht schlafen.
Heute steht neben dem Stützpunkttraining noch IKEA auf dem Plan. Muss den Nachttisch umtauschen. Boar soo ätzend. Wenn ich das geschafft habe, mach ich 10 Kreuze.
Muss euch aber noch den Knaller erzählen. Gestern war ich mit Mila Mittag essen. Nebenbei hat sie dann mal kurz erwähnt, dass Matthias Witthaus zum MHC wechselt. Oh mein Gott, hat mich der Schlag getroffen.
Ich war 13 und er mein absoluter Lieblingsspieler. Bei jedem Heimspiel des CHTCs stand ich am Spielfeldrand. Wäre ja alles noch nicht schlimm, wenn nicht mein DAD ihn angesprochen hätte! Oh je! Jetzt kennt er mich auf jeden Fall und es wird so unglaublich peinlich, wenn er mich sieht. Naja. Ich glaube ich werde es mit Humor nehmen und wenn er kommt einfach lächeln und durch! :D
Eigentlich ist mir das nämlich auch total egal. Ich LIEBE Casi ja über alles, so dass ein weiterer keinen Platz in meinem Leben finden könnte.
Steppi und Hanno höchstens, aber auch nur als meine besten! Hanno als der Retter und Helfer in der Not und Steppi als mein Lieblings-Schwuchtel. Wir werden sehen was die Zeit bringt. Schließlich ist Casi jetzt erstmal 5 Tage in Köthen, 2 Wochen in Frankreich und 8 Tage in Polen bei der U21 EM. D.h. so viel wie ewig keine Nachricht!! Also durchhalten ist angesagt. Hanno ist als einziger da. Aber mit ihm hab ich ja auch noch ein paar Sachen vor. Dafür nutze ich die Zeit jetzt also. Das finde ich auch guut so.
Weisheit des Tages: Man sieht sich immer zweimal im Leben.
30.6.10 11:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfŁgen
Gratis bloggen bei
myblog.de